Skip to main content

Mehlieren: Definition, Beispiele & FAQ (Glossar)

Mehlieren ist eine bewährte Kochtechnik, die beim Braten und Backen von Lebensmitteln eine knusprige Kruste sowie ein verbessertes Aroma und Geschmackserlebnis ermöglicht. Sie wird auch häufig eingesetzt, um Feuchtigkeit in den Lebensmitteln zu erhalten, damit sie auch bei einer längeren Zubereitungszeit nicht austrocknen. In diesem Artikel erfährst du mehr über die Technik des Mehlierens und lernst Beispiele kennen, wie man sie anwenden kann.

Was ist Mehlieren?

Mehlieren ist eine gebräuchliche Kochtechnik beim Braten und Backen von Lebensmitteln. Dabei wird das zu bereitende Nahrungsmittel mit einem feinen Mehl bestäubt oder in dem Mehl gewendet, um eine dünne Schicht auf der Oberfläche zu erzeugen. Dadurch entsteht eine knusprige Kruste auf dem Fleisch, Fisch, Gemüse oder anderen Lebensmittel, die das Aroma und den Geschmack verstärkt.

Das Mehlieren hat auch den Vorteil, dass es beim Braten und Backen hilft, die Feuchtigkeit in den Lebensmitteln zu erhalten. Dies ist besonders wichtig, wenn man größere Stücke Fleisch oder Fisch zubereitet, da das Innere komplett gegart werden soll, ohne dass es austrocknet. Durch das Mehlieren erhält das Gericht eine gleichmäßige, goldbraune Farbe und wird schön knusprig.

In der Rezeptentwicklung wird das Mehlieren oft in Kombination mit anderen Techniken wie dem Braten, Schmoren oder Frittieren verwendet. Obwohl das Mehlieren eine relativ einfache Technik ist, gibt es einige Feinheiten, die berücksichtigt werden sollten, um ein optimales Ergebnis zu erzielen. Die Verwendung von feinem Mehl, das gleichmäßige Wenden des Lebensmittels und eine ausreichend heiße Pfanne oder ein Ofen sind einige Faktoren, die den Erfolg beim Mehlieren beeinflussen können.

Mehlieren Beispiele

  1. Beim Schnitzel wird das Fleisch zuerst mehliert, bevor es in Ei und Semmelbrösel gewendet und anschließend gebraten wird.
  2. Für die Herstellung von Pfannkuchen müssen die Zutaten gut gemischt und dann das Mehl darunter gemischt werden.
  3. Um eine knusprige Panade beim Fisch zu erzeugen, wird das Filet vor dem Braten in Mehl gewendet.
  4. Das Mehlieren von Hühnchen sorgt für eine knusprige Kruste und bewahrt auch die Saftigkeit
  5. Beim Zubereiten von Gulasch zu Weihnachten wird das Fleisch mehliert, um es anzubraten und es besser im Topf schmoren lassen zu können.
  6. Das Mehlieren von Gemüse wie Zucchini bevor es frittiert wird, erhält dessen Feuchtigkeit und gibt der Kruste ein knuspriges Finish.
  7. Beim Brotbacken wird das Holzbrett erst mit Mehl bestäubt, damit das Brot darauf nicht kleben bleibt.
  8. Das Bemehlen der Arbeitsfläche vor der Herstellung von Teig ist wichtig, um dessen Klebrigkeit zu reduzieren.

FAQ

Was ist der Zweck des Mehlierens?
Das Mehlieren hilft dabei, eine knusprige Kruste auf dem zu bratenden oder backenden Lebensmittel zu bilden und den Saft darin zu bewahren. Es hilft auch, eine gleichmäßige Bräunung des Lebensmittels zu erzielen.

Welches Mehl ist am besten zum Mehlieren geeignet?
Für das Mehlieren sollte ein feines Mehl verwendet werden, wie beispielsweise Weizenmehl Typ 405 oder Speisestärke. Es ist wichtig, dass das Mehl fein genug ist, damit es eine gleichmäßige Kruste erzeugt.

Kann man das Mehlieren bei veganen Gerichten anwenden?
Ja, das Mehlieren kann auch bei veganen Gerichten angewendet werden. Anstelle von Eiern können beispielsweise Sojamilch oder eine Mischung aus Wasser und Senf zum Wenden des Lebensmittels verwendet werden, bevor es in Mehl und Semmelbrösel gewendet wird.

Durchschnittliche Bewertung 0 bei insgesamt 0 Stimmen

Ähnliche Beiträge

Einmach ist eine der Grundtechniken der Küche – dennoch kennen viele Menschen den Begriff nicht. Es handelt sich dabei um eine Methode, die zur Zubereitung einer Soße oder einer Suppe verwendet wird. In diesem Artikel erfahren Sie alles über den Unterschied zur Einbrenn, wie man Einmach macht und welche Anwendungsmöglichkeiten es gibt. Was ist Einmach?…

Zestesind feine Schalenstreifen, die aus den Schalen von Zitronen oder Orangen herausgeschnitten werden. Sie sind ein vielseitiges Mittel, um den Geschmack anderer Lebensmittel zu verfeinern und eine einfache Möglichkeit die Gesundheit zu fördern. In diesem Artikel werden wir näher erläutern, was Zeste sind, wie man sie herstellt, sowie einige Beispiele und wichtige Fakten über Zeste…

Montieren ist eine Technik, die in der Küche weit verbreitet ist – ob beim Kochen einer Sauce, bei der Zubereitung von Biskuitteig, bei der Herstellung von Desserts und Torten oder bei der Zubereitung von Soufflés und Omeletts. Es ist ein wichtiger Schritt, um eine klare und leckere Konsistenz zu erhalten, aber nur wenige wissen, wie…

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

21reviews

Ein Projekt von 21reviews