Skip to main content

Powidl: Definition, Beispiele & FAQ (Glossar)

Powidl ist ein beliebtes, selbst gemachtes Mus aus österreichischen und tschechischen Küchen. Es ist eine verschiedenen Arten von Feinkost, die vor allem in den kalten Monaten eine wohltuende Wirkung entfaltet. Es wird aus vollreifen Pflaumen hergestellt, die in Füllungen oder Aufstriche extrahiert werden. In diesem Artikel werden wir uns tiefer mit dieser traditionellen Spezialität befassen und herausfinden, warum man dieses Mus lieben muss.

Was ist Powidl?

Powidl ist eine traditionelle und beliebte Spezialität in der österreichischen und tschechischen Küche. Es handelt sich dabei um ein Mus, das aus gekochten und pürierten Pflaumen hergestellt wird. Der Name „Powidl“ leitet sich vermutlich vom tschechischen Wort „povidlo“ ab, was „eingedickte Frucht“ bedeutet.

Das Mus wird aus vollreifen Pflaumen hergestellt, die zuvor entkernt und klein geschnitten werden. Anschließend werden sie mit Zucker und eventuell Gewürzen wie Zimt oder Nelken aufgekocht und solange geköchelt, bis eine streichfähige Masse entsteht. Hierbei ist es wichtig, regelmäßig umzurühren, um ein Anbrennen zu vermeiden.

Powidl eignet sich hervorragend als Brotaufstrich, für Palatschinken oder zur Verfeinerung von Desserts wie beispielsweise Grießnockerlsuppe. Auch als Füllung für traditionelle Gebäcke wie Buchteln oder Strudel wird das Pflaumenmus gerne verwendet.

Powidl ist besonders in der Herbst- und Winterzeit beliebt, wenn die Pflaumen reif sind und das Mus eine wärmende Wirkung hat. Durch seine lange Haltbarkeit kann es jedoch auch das ganze Jahr über genossen werden.

Powidl Beispiele

  1. Ich habe heute ein frisches Brot mit Powidl zum Frühstück genossen.
  2. Die Buchteln auf dem Weihnachtsmarkt waren mit Powidl gefüllt und einfach köstlich.
  3. Meine Oma macht das beste Powidl der Welt.
  4. Das selbstgemachte Powidleis ist der Hit auf jeder Sommerparty.
  5. Ich kaufe immer ein Glas Powidl auf dem Markt, um meine Palatschinken zu füllen.
  6. Ein Stück Kuchen mit Powidl und Sahne macht den Tag gleich viel besser.
  7. Traditionell wird Powidl aus Zwetschgen hergestellt.
  8. Die Grießnockerlsuppe bekommt durch eine kleine Portion Powidl eine besondere Note.

FAQ

Was ist der Unterschied zwischen Zwetschkenröster und Powidl?
Zwetschkenröster enthält Stücke von gekochten Zwetschgen und wird meist als Beilage serviert, während Powidl fein püriert ist und als Brotaufstrich oder Füllung verwendet wird.

Wie lange ist Powidl haltbar?
Powidl hat aufgrund des hohen Zuckergehalts eine lange Haltbarkeit. Ungeöffnet kann es bis zu einem Jahr gelagert werden. Geöffnet sollte es jedoch innerhalb einiger Wochen aufgebraucht werden und im Kühlschrank aufbewahrt werden.

Kann man Powidl selbst herstellen?
Ja, Powidl kann sehr einfach selbst hergestellt werden. Dazu die Zwetschgen entkernen, mit Zucker und Gewürzen aufkochen und solange köcheln, bis eine streichfähige Masse entsteht. Regelmäßig umrühren und anschließend in Gläser füllen.

Durchschnittliche Bewertung 0 bei insgesamt 0 Stimmen

Ähnliche Beiträge

Einmach ist eine der Grundtechniken der Küche – dennoch kennen viele Menschen den Begriff nicht. Es handelt sich dabei um eine Methode, die zur Zubereitung einer Soße oder einer Suppe verwendet wird. In diesem Artikel erfahren Sie alles über den Unterschied zur Einbrenn, wie man Einmach macht und welche Anwendungsmöglichkeiten es gibt. Was ist Einmach?…

Zestesind feine Schalenstreifen, die aus den Schalen von Zitronen oder Orangen herausgeschnitten werden. Sie sind ein vielseitiges Mittel, um den Geschmack anderer Lebensmittel zu verfeinern und eine einfache Möglichkeit die Gesundheit zu fördern. In diesem Artikel werden wir näher erläutern, was Zeste sind, wie man sie herstellt, sowie einige Beispiele und wichtige Fakten über Zeste…

Montieren ist eine Technik, die in der Küche weit verbreitet ist – ob beim Kochen einer Sauce, bei der Zubereitung von Biskuitteig, bei der Herstellung von Desserts und Torten oder bei der Zubereitung von Soufflés und Omeletts. Es ist ein wichtiger Schritt, um eine klare und leckere Konsistenz zu erhalten, aber nur wenige wissen, wie…

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

21reviews

Ein Projekt von 21reviews