Skip to main content

Ziehen lassen: Definition, Beispiele & FAQ (Glossar)

Ziehen lassen ist eine mögliche Zubereitungsmethode beim Kochen, die schonendes Garen und die Freisetzung von Aromen ermöglicht. Bei Ziehenlassen wird eine Zutat in heißer Flüssigkeit ohne Bewegung oder Rühren gelassen und auf niedriger Stufe erhitzt, um so ein besonders feines Aroma zu erzielen. Ob in Brühen oder Eintöpfen oder sogar kompletten Gerichten – diese uralte Technik kann ein Gourmet-Erlebnis zaubern. In diesem Artikel untersuchen wir die Grundlagen und die Anwendungen des Ziehenlassens.

Was ist Ziehen lassen?

Ziehen lassen ist eine Kochtechnik, die häufig bei der Zubereitung von Brühen und Eintöpfen angewendet wird. Dabei wird eine Zutat in heißer Flüssigkeit für einige Zeit liegen gelassen, um sie zu garen und das Aroma zu entfalten. Im Gegensatz zum Kochen wird das Gargut dabei nicht durchgehend bewegt oder gerührt. Meistens wird das Ganze dann auf niedriger Stufe weiter erhitzt.

Das Ziehenlassen dient dazu, die Zutaten schonend und langsam zu garen, das Aroma der Gewürze zu entfalten und den Geschmack zu intensivieren. Ein bekanntes Beispiel hierfür ist Tee. Hier wird das heiße Wasser über das Blattgut gegossen und dann einige Minuten ziehen gelassen, bevor es serviert wird. Auch bei Fleisch und Gemüse kann diese Methode der Zubereitung angewendet werden, um einen zarten und aromatischen Geschmack zu erzielen.

Es gibt keine spezifische Zeitvorgabe für das Ziehenlassen, da es von der Art und Größe der Zutaten abhängt. Bei Brühen und Eintöpfen kann es jedoch bis zu 3 Stunden dauern. Um sicherzustellen, dass das Gargut nicht zu lange zieht und matschig wird, empfiehlt es sich, regelmäßig zu prüfen, ob es gar ist. Das Ziehenlassen kann eine tolle Möglichkeit darstellen, um den Geschmack von Gerichten zu intensivieren und die Zubereitung schonender und geschmackvoller zu machen.

Ziehen lassen Beispiele

  1. Die Gewürze und das Huhn in der Brühe ziehen lassen, um ein leckeres Aroma zu erzielen.
  2. Den Tee einige Minuten im heißen Wasser ziehen lassen, bevor er serviert wird.
  3. Das Gemüse in der Suppe etwa 20 Minuten ziehen lassen, um es weich zu garen.
  4. Den Beutel mit den Teeblättern im Wasser ziehen lassen, um den Geschmack zu intensivieren.
  5. Die Kräuter in der Soße ziehen lassen, um ihr ein würziges Aroma zu verleihen.
  6. Die Steaks einige Minuten ziehen lassen, nachdem sie gebraten wurden, um das Fleisch zarter zu machen.
  7. Die Gewürzmischung in der Marinade mehrere Stunden ziehen lassen, um ein intensives Aroma zu erzielen.
  8. Das Fleisch in der Soße ziehen lassen, um den Geschmack und die Zartheit zu verbessern.

FAQ

Was ist der Unterschied zwischen Ziehenlassen und Kochen?
Ziehenlassen erfolgt bei niedriger Temperatur und das Gargut wird nicht durchgehend bewegt oder gerührt. Kochen erfolgt bei höherer Temperatur und das Gargut wird dabei regelmäßig bewegt und gerührt.

Wie lange sollte man Zutaten ziehen lassen?
Es gibt keine genaue Zeitvorgabe, da es von der Art und Größe der Zutaten abhängt. Bei Brühen und Eintöpfen kann es jedoch bis zu 3 Stunden dauern. Es empfiehlt sich, regelmäßig zu prüfen, ob das Gargut gar ist.

Wann darf man das Gargut aus der Flüssigkeit nehmen?
Das Gargut kann aus der Flüssigkeit genommen werden, sobald es durchgegart ist und der gewünschte Geschmack erreicht wurde. Eine Überziehung kann dazu führen, dass das Gargut matschig wird. Es empfiehlt sich, regelmäßig zu prüfen, ob das Gargut fertig ist.

Durchschnittliche Bewertung 0 bei insgesamt 0 Stimmen

Ähnliche Beiträge

Einmach ist eine der Grundtechniken der Küche – dennoch kennen viele Menschen den Begriff nicht. Es handelt sich dabei um eine Methode, die zur Zubereitung einer Soße oder einer Suppe verwendet wird. In diesem Artikel erfahren Sie alles über den Unterschied zur Einbrenn, wie man Einmach macht und welche Anwendungsmöglichkeiten es gibt. Was ist Einmach?…

Zestesind feine Schalenstreifen, die aus den Schalen von Zitronen oder Orangen herausgeschnitten werden. Sie sind ein vielseitiges Mittel, um den Geschmack anderer Lebensmittel zu verfeinern und eine einfache Möglichkeit die Gesundheit zu fördern. In diesem Artikel werden wir näher erläutern, was Zeste sind, wie man sie herstellt, sowie einige Beispiele und wichtige Fakten über Zeste…

Montieren ist eine Technik, die in der Küche weit verbreitet ist – ob beim Kochen einer Sauce, bei der Zubereitung von Biskuitteig, bei der Herstellung von Desserts und Torten oder bei der Zubereitung von Soufflés und Omeletts. Es ist ein wichtiger Schritt, um eine klare und leckere Konsistenz zu erhalten, aber nur wenige wissen, wie…

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

21reviews

Ein Projekt von 21reviews